Die Zeuke-Anlage

Daten

  • Baujahr: 1954/1955
  • aktuelle Gleislänge: ca. 15 Meter
  • Anzahl Weichen: 3
  • Anzahl Lokomotiven: 6 (u.a E44 aus Blech, T48 und T55 aus Bakelit)
  • Anzahl Wagen: ca. 20 Wagen davon ca. 10 im Einsatz
  • Besonderheit: Minol-Zug aus Pappe und Minol-Laster aus Holz --- die "brennen" bei Gefahr besser!

Große Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus. Dieses Jahr ist es wieder soweit, die Zeuke Anlage wird zu unseren Fahrtagen zu sehen sein. Deshalb haben wir z.Z. alle Hände voll zu tun und lassen die Schweißperlen rollen. Die Basis ist gelegt, das Gleisoval steht „fast“. Lassen Sie sich überraschen, was das Blechspielzeug „Made in GDR“ alles kann.

Die Steuerung der Lokomotiven übernehmen für jeden Kreis (Innen- und Außenkreis) 2 Original Transformatoren, die über einen Trenntrafo mit einer reduzierten Spannung versorgt werden, das die eingesetzten Lokomotiven so toll fahren, wie es sich alle Fans wünschen. Ein geschmeidiges Anfahren, ein toller Fahrbetrieb und ein korrektes Bremsen lassen die Augen jedes „Zugführer“ glänzen. Ein analoger Spaßfaktor ist garantiert, versprochen.

Signale und Weichen machen eine Modellbahnanlage erst komplett. Schauen Sie, wie diese Elemente trotz des Alters von über 60 Jahren immer noch ihren Dienst versehen, ein Besuch lohnt sich!